Über MuVaKi

Etwas zur Seite:

Gebloggt hatte ich auch früher schon, eher Technik- und Internet-Kram, aber das hing dann Berufsleben-technisch doch etwas in der Luft, so dass ich den Blog verkauft hatte. Nun wollte ich also mal etwas machen, was etwas spezieller ist und worauf ich seit ca. 4 Jahren(!) schon richtig Lust hatte!

Ich wollte diese Seite zum einen machen, weil ich mir dadurch erhoffe viele andere Gleichgesinnte Mütter und Väter zu erreichen, die daran interessiert sind Meinungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Kontakte sind einfach toll, zumal man sie heutzutage über Twitter, Facebook & Co sehr einfach knüpfen kann. Bei Twitter, findet man mich übrigens unter @muvaki_de. Andererseits erreicht man mich unter der im Footer angegebenen E-Mail-Adresse. Eine Facebook-Page habe ich eingerichtet, bzw. bin noch dabei, ich würde mich freuen, wenn ihr ein Like da lasst. Geplant ist, dass ich dort die neuen geschriebenen Artikel aus dem Blog hier poste und so jeder auf dem laufenden bleiben kann. Zur Facebook-Seite.

Der andere Hauptgrund diese Seite ins Leben zu rufen war und ist, dass ich mich mit bestimmten Themen einfach besser ausseinandersetze, wenn ich darüber schreibe. Ich muss recherchieren und dann selber niederschreiben. Da bleibt dann einfach mehr im Gedächtnis hängen. Ich will also auch was lernen.

Da es dieser einfache Grund war, der den Stein ins Rollen gebracht hatte, lautet die Domain hier auch nicht „Blogger-Papa“ oder „Super-Mega-Vollzeit-Vati“ (Ich finde die Art solcher Domains trotzdem putzig!), sondern MuVaKi.de. Wer es nicht gemerkt hat: Die ersten beiden Buchstaben von Mutter – Vater – Kind zusammengesetzt. Und darum soll es ja auch in diesem „Eltern-Blog“ gehen. Familienleben, Kindererziehung und evtl. auch mal über die Problemchen der Eltern. Dabei wird hoffentlich auch das eine oder andere AHA-Erlebnis auf eurer Seite dabei sein 😉

Es gibt bestimmt ein paar Leute, die sich fragen, ob ich das alles umsonst mache und keine Absicht habe hier Geld zu verdienen. Ich werde hier auf kurz oder lang Werbung schalten oder versuchen auf die eine oder andere Art und Weise meine Kosten abzudecken. Natürlich nicht zu Nachteilen des Lesers, ich würde hier nichts machen, was mich auf anderen Internetseiten stört! Aber wie es immer so schön heißt: Die Kosten für Domain und Server sollten irgendwann gedeckt sein.

Und noch etwas über mich:

Patrick-KatyTja, wie soll man anfangen? Patrick, zur Zeit schon 34 Jahre alt (OMG!), verheiratet, eine 3-jährige Tochter. Ein zweites Kind wäre auch nicht die schlechteste Idee… 😉

Beruflich im Dienstleistungszweig der Sicherheit tätig. Vollzeit. Seit kurzem geht die bessere Hälfte auch wieder zur Arbeit (Teilzeit). Die Tochter geht erst seit kurzem (ab 3 Jahre) in den Kindergarten, meistens gerne.

Ansonsten bin ich ein ganz klischeebehafteter Vater: Guckt gerne Fußball und muss viel arbeiten. Mit dem Rauchen habe ich erst seit kurzem ganz aufgehört (Juli16), dafür dampfe ich nun die gesündere E-Zigarette. Ansonsten gucke ich sehr gerne Filme und Serien. Bevorzugt aber Serien. Und wer sonst noch etwas wissen möchte, der meldet sich einfach per Mail oder Twitter 😉

Viel Spaß im Blog!